KFZ-Innungs-Mitglied

 

WP-Header_transp

KFZ-Innungsbetrieb

Aussen_140_Zufahrt_H110

Nachdem wir unsere Autowerkstatt in der Grunewaldstraße / Elßholtzstraße verlassen mussten, da uns der Pachtvertrag gekündigt wurde, haben wir eine neue großzügige Halle in der Malteserstraße 160 im Süden von Berlin gefunden. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, hier einmal auf unsere Firmengeschichte einzugehen.

  • im Jahre 1974: Öffnung der KFZ-Reparaturwerkstatt Wolfgang Priebe
    Unser anfängliches Betätigungsfeld waren Inspektionen, in deren Rahmen das Fahrwerk, die Bremsen, die Stoßdämpfer und die Kupplung überprüft wurden. In unseren Hallen wurde damals auch schon die Hauptuntersuchung von Kfz durchgeführt, welche landläufig einfach nur TÜV genannt wurde.
  • im Jahre 1980: Gründung der Wolfgang Priebe GmbH
    Wir starteten als Mitsubishi-Vertragshändler..
  • im Jahre 1982 wandelten wir uns zu einer typenoffenen Werkstatt
    Wir führten dann auch Autoreparaturen an allen Fabrikaten durch.
    Mitgliedschaft in der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Berlin (Kfz-Innung)
  • in den Jahren 1982 bis 1989 nahmen damals die aufkommende Autoelektrik und Autoelektronik in unser Serviceangebot auf. Auch das Wechseln und Einlagern von Reifen und Felgen auf unserem Firmengelände wurde von unseren Kunden dankbar angenommen.
  • im Jahre 1990 verstarb der Firmengründer Wolfgang Priebe
    und seit diesem Zeitpunkt wird das Familienunternehmen von seiner Tochter Manuela Priebe als alleinige Gesellschafterin weitergeführt.
  • in den Jahren 1990 bis 2000 haben wir uns auch dem jeweiligen Stand der Technik angepasst.
    Seitdem warten wir auch im Rahmen des Klimaservice die Klimaanlage des Autos.
    Auch Katalysator und Rußpartikelfilter gehörte bald zum Umfang unserer Wartung oder ganz allgemein die Umrüstung rund um den Auspuff. Die Abgasuntersuchung kann bei uns natürlich auch durchgeführt werden. Die korrekte Funktion der Gurtstraffer und Airbag wird von uns ebenfalls geprüft.
  • die Jahre 2000 bis 2007 nutzen wir zur Suche von Kooperationspartnern zur Abdeckung der Bereiche Lackierung, Richtbank und Autoglas. Seitdem nehmen wir auch Arbeiten und Installationen an Car-HiFi, Alarmanlagen, Navigation und allgemeines Tuning (Design und Leistung) durch.
  • im Jahre 2008 wurde uns der Pachtvertrag für das Gelände in der Grunewaldstraße / Elßholzstraße in Berlin (Tempelhof-Schöneberg) gekündigt. Glücklicherweise fanden wir in der 10 km entfernten Malteserstraße in Berlin-Marienfelde (südlich von Lankwitz) eine schöne, verkehrsgünstig gelegene und großzügig gestaltete Alternative zur Durchführung von KFZ-Reparaturen.
  • im Jahre 2009 ist unsere KFZ-Werkstatt Stützpunkt des KÜS zur Durchführung der Hauptuntersuchung durch den Sachverständigen Hans F. Etterer. Durch die neuen großen Räume können wir uns jetzt auch verstärkt Unfallreparaturen, Motorinstandsetzung, Getriebeinstandsetzung, sowie die Restauration Ihrer Oldtimer und Youngtimer widmen.
  • Im Sommer 2010 läuten wir ein neues Zeitalter ein. Die Anschaffung eines Geräts zur Fahrzeugdiagnose (von der Firma Gutmann) erlaubt uns jetzt auch das Auslesen der Fahrzeugdaten und Überprüfung der KFZ-Elektronik auch bei neueren Modellen.

aktualisiert am
13.07.2015 14:15